Es existiert eine Arbeitsgruppe zu diesem Thema.

In Graubünden, aber nicht nur, sind Frauen* bezüglich Medienpräsenz stark untervertreten. Ausschlaggebend für die Diskussion zum Thema Frauen* und Medien war eine Diskussionsrunde zum Thema Corona im TV Südostschweiz. In dieser Runde waren lediglich Männer vertreten. Genau zu solchen Themen – aber auch sonst – ist es extrem wichtig den Frauen* öffentlich Platz zu geben damit ihre Meinungen Gehör finden. Gerade in der Coronakrise waren es mehrheitlich Frauen* die mit ihrer Arbeit in der Pflege und der Kinderbetreuung der Gesellschaft einen grossen Dienst geleistet haben.

Das Frauen*streikkollektiv hat in mehreren Leserinnenbriefen auf die Problematik aufmerksam gemacht und verfolgt das Thema nun weiter.